Kein Fahrkartenautomat am Bahnhof in Horn

Wien (OTS) – Der Ticketautomat am Bahnhof Horn ist weg! Aber was machen alle, die nicht über Internet ihr Ticket kaufen können bzw. keine Jahres-/Monatskarte haben wie zum Beispiel die Pensionisten? Bgm. LAbg. Jürgen Maier – Verkehrssprecher der ÖVP – hat dem Abbau des Fahrscheinautomaten zugestimmt! „Hat es immer geheißen: ‚Einsteigen ohne gültigen Fahrausweis ist strafbar!‘ wird das jetzt für die ältere Generation der Bezirksstadt zur einzigen Möglichkeit, wenn sie in Horn in den Zug einsteigen. Denn Karten im Vorfeld über Handy oder Internet zu kaufen ist halt nicht für jeden möglich. Dass der Bürgermeister von Horn Jürgen Maier als Verkehrssprecher im NÖ Landtag dieser Maßnahme die Zustimmung gibt, ist ein Skandal! Und knüpft nahtlos daran an, dass er eine 84jährige Gemeindebürgerin zur gemeinnützigen Arbeit aufgefordert hat. Jetzt folgt der nächste Anschlag auf die ältere Generation, in dem er das Service im Öffentlichen Verkehr verschlechtert“, so Hannes Sauer, der Geschäftsführer des Pensionistenverbandes Niederösterreich. Der Pensionistenverband fordert den Bürgermeister von Horn auf, als Verkehrssprecher der ÖVP im Landtag endlich Maßnahmen zu setzen, das Service im VOR-Bereich auszubauen bzw. zu erhalten und nicht einzuschränken! Fahrkartenautomaten an den Bahnhöfen wie jenem in Horn gehören zur Mindestausstattung! Maier und die ÖVP-NÖ sollen für die Menschen arbeiten und nicht gegen sie! (Schluss)

Landessekretär Hannes Sauer, MSc Pensionistenverband Österreichs, Landesorganisation NÖ Telefon: 0664-201 70 58

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.