Arbeitsunfall in Amstetten

Arbeitsunfall
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 32-jähriger Arbeiter war am 16. August 2017 bei einer Firma in Amstetten bei einem Glasschneidetisch mit der Abnahme der Glasscheiben und weiteren Verwahrung dieser auf den Glasböcken betraut. Laut Angaben eines Arbeitskollegen habe der 32-Jährige gegen 20.30 Uhr eine Glasplatte mit ca. 100 cm x 200 cm vom Schneidetisch herabgehoben und diese auf den Glasbock stellen wollen. Dabei sei er mit der Kante der Glasplatte gegen das Gestell des Gasbockes gestoßen. Daraufhin zersprang die Glasplatte, fiel zu Boden und schnitt dabei den Arbeiter in die Beuge bzw. den Unterarm. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Amstetten verbracht. Das Arbeitsinspektorat wurde bei der Unfallerhebung beigezogen.