Mutmaßliche Ladendiebin am Flughafen Wien-Schwechat festgenommen

Diebstahl
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine 41-jährige russische Staatsbürgerin wurde am 16. September 2017 beim Ladendiebstahl in einem Geschäft am Flughafen Wien-Schwechat auf frischer Tat von Polizisten betreten. Die Beschuldigte wurde von Beamten der Kriminalpolizei des Stadtpolizeikommandos Schwechat festgenommen. Sie soll hochpreisige Parfums und Kosmetika sowie Lebensmittel in einem Geschäft im vierstelligen Eurobereich gestohlen haben. Sie wird verdächtigt, bereits mehrere Ladendiebstähle in Niederösterreich und Wien verübt zu haben. Die Straftaten sollen sie in der Zeit von Juli 2017 bis 16. September 2017 verübt haben. Bei der Einvernahme zeigte sie sich geständig. Sie wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.