Einbruchsdiebstähle im Bezirk Tulln geklärt

Bezirk Tulln
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein vorerst unbekannter Täter brach in der Nacht vom 28. auf den 29. Mai 2017 im Gemeindegebiet von Klosterneuburg in insgesamt fünf Kellerabteile eines Wohnhauses ein. Er stahl einen Laptop samt Zubehör sowie diverse andere Elektrogeräte.
Der Gesamtschaden betrug 1170 Euro.
Nach Auswertung der durch Bedienstete der Polizeiinspektion Klosterneuburg gesicherten Tatortspuren konnten die Einbruchsdiebstähle einem einschlägig vorbestraften, 26-jährigen slowakischen Staatsbürger zugeordnet werden.
Er wurde der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.
Der 26-Jährige verbüßt zurzeit wegen anderer Eigentumsdelikte eine Freiheitsstrafe in der Justizanstalt Sonnberg.