Unfall bei Eisenbahnkreuzung in Waidhofen an der Ybbs

Unfälle in Verbindung mit dem Zugsverkehr
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk Melk lenkte am 2. November 2017, gegen 12.15 Uhr, einen Lkw in Waidhofen an der Ybbs, von der Kreilhofstraße kommend in Richtung LB 31. Beim dortigen Bahnübergang kam es zur Kollision mit einem Triebwagen der Citybahn. Der 39-Jährige dürfte das vor dem Bahnübergang befindliche Vorschriftszeichen „Halt“ missachtet haben. Der Kleintransporter wurde von dem Triebwagen im Bereich der Hinterachse, beifahrerseitig erfasst und von der Fahrbahn geschleudert.

Der 39-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Waidhofen an der Ybbs gebracht.
Der 24-jährige Triebwagenfahrer oder Fahrgäste wurden nicht verletzt.