Verkehrsunfall auf der A 1 im Bezirk Amstetten

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs lenkte am 14. Dezember 2017, gegen 23.30 Uhr, einen Pkw auf der A 1 in Fahrtrichtung Linz. Bei Straßenkilometer 112,650, im Gemeindegebiet von St. Georgen/Ybbsfelde, dürfte er einem auf dem 2. Fahrstreifen fahrenden Pkw hinten aufgefahren sein, der von einem 62-Jährigen aus Linz gelenkt wurde. Dabei wurde der 62-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Blindenmarkt und St. Georgen/Ybbsfelde aus dem Fahrzeug befreit. Der 62-jährige Lenker wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungswagen in das Landesklinikum Amstetten verbracht.

Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste der Verkehr kurzfristig komplett angehalten werden. Der 1. und 2. Fahrstreifen der A 1, Richtung Linz, waren bis 15. Dezember 2017, 00.45 Uhr, gesperrt. Es entstand geringfügiger Stau.