Suchtmittelaufgriff am Flughafen Schwechat

Suchtgiftdelikt
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Bedienstete des Stadtpolizeikommandos Schwechat, Kriminaldienst, kontrollierten am 27. Jänner 2018, gegen 12.30 Uhr, bei der Einreise am Flughafen Wien-Schwechat einen 57-jährigen kanadischen Staatsbürger. Dabei konnten im Reisegepäck des 57-Jährigen insgesamt 35 Kilogramm Kath-Pflanzen aufgefunden und sichergestellt werden.
Bei den weiteren Ermittlungen konnten dem 57-jährigen Kanadier die Einfuhr von insgesamt 38 Kilogramm Kath-Pflanzen im Februar bzw. März 2017 zugeordnete werden. Er zeigte sich zu dem Schmuggel von Suchtmittel geständig.
Der Beschuldigte wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg festgenommen und in die dortige Justizanstalt eingeliefert.

Aufgrund vorangegangener Ermittlungen kontrollierten Kriminalbeamte am 28. Jänner 2018, gegen 12.45 Uhr, zwei deutsche Staatsbürger im Alter von 18 und 20 Jahren bei der Einreise ins Bundesgebiet. Dabei konnte im Gepäck der beiden Verdächtigen insgesamt 88 Kilogramm Kath-Pflanzen aufgefunden und sichergestellt werden. Die beiden Beschuldigten zeigten sich geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg festgenommen und in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.