Suchtmittelhändler ausgeforscht und festgenommen – Bezirk Gänserndorf

Suchtgiftdelikt
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 22-jähriger nigerianischer Staatsbürger ist verdächtigt, sich im Zeitraum von Februar 2017 bis Dezember 2017 durch den Verkauf von Suchtmitteln illegal bereichert zu haben. Durch die enge Zusammenarbeit der Kriminalbeamten des Bezirkspolizeikommandos Gänserndorf und den Beamten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Suchtmittelkriminalität, konnte der bereits einschlägig vorbestrafte Beschuldigte im Dezember 2017 festgenommen werden. Er soll 9 Suchmittel-Abnehmer aus dem Bezirk Gänserndorf und Wien mit Suchtmittel, 225 Gramm Heroin und 128 Gramm Kokain, versorgt haben. Der Beschuldigte wurde am 4. Dezember 2017 in einer Wohnung in 1020 Wien festgenommen. Dabei wurden Heroin, ein mittlerer fünfstelliger Bargeldbetrag, sowie mehrere Mobiltelefone und Schmuck aufgefunden und sichergestellt. Der Beschuldigte wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert. Die 9 weiteren Abnehmer werden der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.