Verkehrsunfall in Hollenstein – Bezirk Amstetten

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine 61-Jährige aus dem Bezirk Amstetten lenkte am 22. Jänner 2018, gegen 09.45 Uhr, einen Pkw im Ortsgebiet von Hollenstein auf der Gemeindestraße Dorf und schob dabei im Retourgang zurück.
Die Lenkerin dürfte dabei vermutlich eine 78-jährige Fußgängerin mit dem Heck ihres Fahrzeuges vorerst unbemerkt, umgestoßen und überfahren haben. Danach setzte sie ihre Fahrt vorwärts bis in eine etwa 180 Meter entfernte Garage fort. Dabei dürfte die am Fahrzeug geklemmte Pensionistin unbemerkt bis in die Garage mitgeschliffen worden sein.
Das Unfallfahrzeug musste zur Rettung der Pensionistin von der Feuerwehr angehoben werden. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 mit vermutlich schweren Verletzungen in das Landesklinikum Amstetten geflogen. Die Unfalllenkerin war nicht alkoholisiert und dürfte den Unfall irrtümlich mit dem Aufprall an einem Schneehaufen verwechselt haben