Verkehrsunfall in Mistelbach mit mehreren Verletzten

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 69-jähriger Mann aus dem Bezirk Mistelbach lenkte am 18. Jänner 2018, gegen 11.00 Uhr, einen Pkw auf der Zufahrtsstraße zum Landesklinikum Mistelbach, aus Richtung Liechtensteinstraße kommend in Fahrtrichtung Parkplatz beim Haupteingang. Auf der Zufahrt zum Parkplatz fuhr der Pkw durch eine Glasfront in ein Lokal, das sich im Erdgeschoss des Krankenhauses befindet, und kam dort im Inneren des Gebäudes zum Stillstand. Die Unfallursache dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand auf ein körperliches Gebrechen des Fahrzeuglenkers zurückzuführen sein.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich mehrere Gäste in dem Lokal. 13 von ihnen erlitten Verletzungen leichten Grades und drei Personen Verletzungen schweren Grades. Alle verletzten Personen – 15 Frauen und Männer im Alter zwischen 26 und 84 Jahren, sowie ein 4-jähriges Kind (leicht verletz) – wurden sofort im Landesklinikum Mistelbach versorgt.

Der Fahrzeuglenker selbst und seine Lebensgefährtin, die sich am Beifahrersitz befand, wurden durch den Verkehrsunfall nicht verletzt. Der 69-Jährige wurde aufgrund seines körperlichen Zustandes ebenfalls im Landesklinikum Mistelbach versorgt.

Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden.