Verkehrsunfall im Bezirk Gänserndorf

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Am 16.02.2018 um 16:47 Uhr lenkte eine 73-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Gänserndorf einen PKW im Gemeindegebiet von Engelhartstetten, Bezirk Gänserndorf, NÖ, auf der B-49, aus Hainburg kommend in Richtung Engelhartstetten. Zur gleichen Zeit fuhr eine 66-jährige Lenkerin, ebenfalls aus dem Bezirk Gänserndorf, mit einem PKW in entgegen gesetzter Richtung.
Auf Höhe des StrKm 3,200 kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei das Fahrzeug der 73-jährigen in weiterer Folge gegen einen bereits verkehrsbedingt zum Stillstand gekommenen LKW geschleudert wurde. Das Fahrzeug der 66-jährigen Lenkerin kam im angrenzenden Acker zu Stillstand.
Die 73-jährige Fahrzeuglenkerin wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in das SMZ Ost nach Wien überstellt. Die 66-jährige Lenkerin wurde ebenfalls unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Hainburg verbracht. Der 31-jährige LKW Lenker wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.
Die beteiligten Fahrzeuge wurden bei dem Verkehrsunfall stark beschädigt.