Verkehrsunfall im Gemeindegebiet Sallingberg – Bezirk Zwettl

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 19. März 2018, gegen 15:45 Uhr, einen Klein-Lkw auf der Bundesstraße 36, im Gemeindegebiet von Salllingberg, Bezirk Zwettl, aus Richtung Grafenschlag kommend in Fahrtrichtung Lugendorf.
Zur selben Zeit lenkte ein 61-jähriger tschechischer Staatsbürger ein Sattelzugfahrzeug mit österreichischer Zulassung in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Der 26-Jährige Lenker des Klein-Lkw dürfte bei trockener Fahrbahn mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn gekommen sein und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Sattelkraftfahrzeug.
Beide Lenker konnten ihre schwer beschädigten Fahrzeuge selbständig verlassen und wurden jeweils mit Schnittwunden und Verdacht auf Prellungen in das Landesklinikum Zwettl eingeliefert.
Der Alkotest beim 26-jährigen Lenker verlief positiv und ergab einen Wert von 1,7 Promille. Der Alkotest mit dem Lenker des Sattelkraftfahrzeuges verlief negativ.
Die Bundesstraße 36 war im Bereich der Unfallstelle von 15:45 Uhr bis 18:40 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.
Der 26-Jährige Mann wird der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau und der Bezirkshauptmannschaft Zwettl angezeigt.