Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Grabern – Bezirk Hollabrunn

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Grabern – Bezirk Hollabrunn

Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Hollabrunn lenkte am 30. März 2018, gegen 07.00 Uhr, einen Pkw auf der L 35 aus Richtung Grund kommend in Richtung Obersteinabrunn durch das Gemeindegebiet von Grabern. Dabei kam er aus bisher unbekannter Ursache auf das Straßenbankett am rechten Fahrbahnrand, schleuderte quer über die Fahrbahn und kam links von der Fahrbahn in das angrenzende Feld ab, wo sich das Fahrzeug überschlug. Der 23-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und war im Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet und mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 in das Landesklinikum Horn verbracht.