WBV-GPA: Schlüsselübergabe von 94 vom Land Niederösterreich geförderten Mietwohnungen in Schwechat

Schwechat (OTS) – Nach rund 16 Monaten Bauzeit wurde am vergangen Mittwoch, 7.3.2018, das bislang größte Bauprojekt der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte (WBV-GPA) in Schwechat mit der offiziellen Schlüsselübergabe abgeschlossen. Auf dem Areal des sogenannten „Frauenfeldes“ in der Klederinger Straße 17 entstand ein attraktiver Wohnkomplex, der 94 geförderte Mietwohnungen, davon 22 betreubare Wohneinheiten der Volkshilfe Niederösterreich / Service Mensch, umfasst. Alle Wohnungen verfügen über einen privaten Freiraum wie bspw. Garten, Terrasse oder Loggia. Geplant wurde die innovative Wohnhausanlage, die aus vier einzelnstehenden Gebäuden besteht, vom Architekturbüro Zieser Ziviltechniker GmbH. Das Wohnbauprojekt war bereits vor Fertigstellung restlos vergeben, was nicht zuletzt an den, Dank der NÖ-Wohnbauförderung, überaus kostengünstigen Konditionen lag. Die Eigenmittel für die geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption beliefen sich auf ca. € 385,– /m² Nutzfläche, die monatlichen Kosten mit ca. € 7,50 /m² Nutzfläche können sich ebenfalls sehen lassen. WBV-GPA Geschäftsführer Michael Gehbauer nahm gemeinsam mit Herrn Landesrat Karl Wilfing und Frau Bürgermeisterin Karin Baier die Schlüsselübergabe an die neuen MieterInnen vor. „Mit dem Projekt am Frauenfeld in Schwechat können wir einmal mehr ein Wohnhaus an die zukünftigen Mieterinnen und Mieter übergeben, dass unserer Unternehmensphilosophie „Sozial. Kostengünstig. Innovativ.“ entspricht. Das vom Land NÖ geförderte Wohnbauprojekt ist qualitativ sehr hochwertig, dennoch leistbar und aufgrund des Angebotes an betreubaren Wohnungen auch sozial innovativ“, hält Michael Gehbauer (Geschäftsführer WBV-GPA) anlässlich der feierlichen Schlüsselübergabe fest. „Das niederösterreichische Wohnbaumodell garantiert leistbaren Wohnraum für alle Generationen und dafür investieren wir jährlich rund 700 Millionen Euro. Besonders im städtischen Bereich ist es oft eine Herausforderung, den geeigneten Bauplatz zu finden, um günstige Mieten realisieren zu können. Ich freue mich daher, dass wir in Schwechat erneut 94 geförderte Wohnungen errichten konnten, die jetzt zu den eigenen vier Wänden für die neuen Mieterinnen und Mieter werden.“, hebt Herr Landesrat Karl Wilfing in seiner Ansprache an die MieterInnen besonders hervor. Frau Bürgermeisterin Karin Baier hält abschließend fest: „Es war mir eine große Freude dieses Projekt der WBV-GPA vom Spatenstich bis zur Schlüsselübergabe seitens der Stadtgemeinde Schwechat begleiten zu dürfen! Es bleibt mir nun, Danke für die gute Zusammenarbeit zu sagen und den Neuzugezogenen alles alles Gute in Ihrer neuen Wohnung in unserer schönen Stadt zu wünschen!“ Die WBV-GPA hofft auch in Zukunft vom Land NÖ als verlässlicher Partner mit neuen Wohnbauprojekten betraut zu werden, um auch weiterhin leistbaren qualitativ hochwertigen Wohnraum für alle NiederösterreicherInnen errichten zu können.

Christian Swoboda WBV-GPA / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit T: +43 664 51 40 260; 01/ 533 34 14 – 27 E: christian.swoboda@wbv-gpa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.