Vekehrsunfall mit 2 Verletzten im Bezirk Korneuburg

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Am 22.04.2018 um 08.30 Uhr lenkte eine 31-Jährige aus Eisenstadt einen Pkw auf der LH 31 in Fahrtrichtung Sierndorf. Bei der Kreuzung mit der LH 29 wollte sie trotz Vorschriftszeichen „Halt“ die Kreuzung in gerader Richtung überqueren. Dabei übersah sie einen aus Richtung Stockerau kommenden Pkw, der von einer 40-Jährigen aus dem Bezirk Korneuburg gelenkt wurde und es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Wagen der 31-Jährigen in ein angrenzendes Feld geschleudert. Die Lenkerin musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Danach wurde sie vom Rettungshubschrauber C9 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LK St. Pölten geflogen. Die 40-jährige Lenkerin wurde von der Rettung mit einer Fraktur in das LK Korneuburg eingeliefert.