Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Ennsdorf – Bezirk Amstetten

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine 65-jährige Frau aus dem Bezirk Linz-Land lenkte am 19. April 2018, gegen 10.40 Uhr, einen Pkw auf der B 123 aus Richtung Ennsdorf kommend in Richtung der Kreuzung mit der B 1 durch das Gemeindegebiet von Ennsdorf. Dabei geriet sie aus bisher unbekannter Ursache über die Fahrbahnmitte, schleuderte über einen Fahrbahnteiler, prallte gegen mehrere Verkehrsleiteinrichtungen und kam auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende Pkw-Lenkerin konnte durch Auslenken ihres Fahrzeuges einen Zusammenstoß verhindern. In der Folge schlitterte der Pkw der 65-Jährigen wieder zurück auf den rechten Fahrstreifen und erfasste dabei zwei Motorradfahrer, die in die gleiche Richtung fuhren und sich kurz vor der Einmündung in den Kreisverkehr bei der Kreuzung mit der B 1 befanden. Durch den Anprall wurde ein 21-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Linz-Land nach rechts in die angrenzende Wiese geschleudert. Der 45-jährige Motorradlenker aus Linz wurde mit dem Motorrad gegen das Heck des vor ihm befindlichen Sattelkraftfahrzeuges geschleudert. Alle drei Fahrzeuglenker erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungsdienst in das AKH Linz verbracht.
Die B 123 war während der Unfallerhebungen und Aufräumungsarbeiten bis 12.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung bestand.