ORF III am Mittwoch: „Heimat Österreich“ mit Maibaum-Doku und „AufhOHRchen“ aus dem Festspielhaus St. Pölten

Wien (OTS) – ORF III am Mittwoch: „Heimat Österreich“ mit Maibaum-Doku und „AufhOHRchen“ aus dem Festspielhaus St. Pölten Der Maibaum-Tradition in Österreich widmet sich ORF III Kultur und Information am Mittwoch, dem 9. Mai 2018: Im Rahmen von „Heimat Österreich“ porträtiert die neue Dokumentation „Maibäume – Die Boten des Frühlings“ (20.15 Uhr) von Regisseur Wolfgang Niedermair den lang gepflegten Brauch mit Volksfestcharakter in einigen Gemeinden Österreichs und veranschaulicht, was nach dem Schmücken und Aufrichten des Baumes noch so zu tun ist, bevor gemeinsam gefeiert werden kann. Denn zuerst heißt es Nachtwache halten, da so mancher aus der Nachbargemeinde nur darauf wartet, den Baum nachts zu Fall zu bringen. Danach präsentiert „Heimat Österreich“ den im März aufgezeichneten Volksmusikabend „AufhOHRchen“ (21.05 Uhr) aus dem Festspielhaus St. Pölten. Heuer steht die Veranstaltung ganz im Zeichen der weiblichen Interpretinnen, die die schönsten Weisen und Lieder der Volkskultur zum Besten geben. Darunter der Frauen-Projektchor der Chorszene Niederösterreich, die Hoameligen aus Tirol, die Friesacher FrauenZimmerMusi aus der Steiermark und das Harfenduo saitnvakehrt.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.