Festnahme nach versuchtem Treibstoffdiebstahl im Bezirk Traiskirchen

Bezirk Baden
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 37-jähriger Mann und seine 35-jährige Frau aus dem Bezirk Baden, erstatteten in den frühen Morgenstunden des 12. Juni 2018, gegen 01.30 Uhr, Anzeige auf der Polizeiinspektion Traiskirchen, da sie gerade einen versuchten Treibstoffdiebstahl in Möllersdorf beobachtet hätten. Zwei Männer hätten sich verdächtig bei einem Fahrzeug verhalten und anschließend die Örtlichkeit mit einem anderen Fahrzeug verlassen. Aufgrund der übermittelten Informationen bezüglich des Fluchtfahrzeuges konnten die zufahrenden Beamten der Polizeiinspektion Traiskirchen das Fahrzeug anhalten und dieses, sowie dessen Insassen einer Kontrolle unterziehen. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um zwei moldawische Staatsbürger im Alter von 61 und 43 Jahren handelte. Des Weiteren wurden ein Kanister, sowie mehrere Schläuche vorgefunden. Im Zuge der weiteren Amtshandlung sowie bei den Vernehmungen zeigten sich die beiden Männer nicht kooperativ und verweigerten die Aussage. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ordnete die Anzeige der beiden Beschuldigten auf freiem Fuß an. Nach Verständigung des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl erfolgte eine behördliche Festnahmeanordnung zur Sicherung der beabsichtigten Abschiebung der beiden Beschuldigten und in weiterer Folge die Einlieferung in das Polizeianhaltezentrum Hernalser Gürtel.