Reminder: Ab Juli neue Fahrpläne und Linienführungen für Regionalbusse rund um St. Pölten und im Tullnerfeld

Niederösterreich (OTS) – Ab Juli 2018 werden rund um St. Pölten Fahrpläne und Linienführungen verbessert, beim Bahnhof Tullnerfeld werden die Fahrpläne von Bus und Bahn neu aufeinander abgestimmt. Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) beauftragt in diesem Projekt insgesamt 35 Buslinien, welche um rund 30 % mehr Kilometer pro Jahr fahren werden (ca. 2 Mio. km/Jahr statt bisher ca. 1.5 Mio. km/Jahr). Im Rahmen von Regionalbusschreibungen prüfen die ExpertInnen des VOR alle bestehenden Linien und Anschlüsse und loten alle Optimierungsmöglichkeiten rund um Fahrzeiten, Linienführungen sowie zur Abstimmung von Bus und Bahn aus. Als Grundlage dienen nicht nur Fahrgastzählungen sondern auch eine Vielzahl von Wünschen und Anfragen von Gemeinden, Schulen und Wirtschaftsstandorten und Fahrgästen, die im Rahmen zahlreicher Gespräche abgestimmt werden und soweit wie möglich in die Verkehrsplanung mit einfließen. Als Ergebnis eines intensiven Planungs- und Vergabeprozesses werden die Fahrpläne und Linienführungen der Regionalbusse rund um St. Pölten mit 1. Juli 2018 angepasst. Auch am Bahnhof Tullnerfeld wurden die Fahrpläne von Bus und Bahn neu aufeinander abgestimmt. Notwendig wurde die Neuordnung der Buslinien am Bahnhof Tullnerfeld durch die in den letzten Jahren eingeführten neuen Bahnverbindungen an diesem regionalen Öffi-Knoten, der mittlerweile im Stundentakt Richtung Wien und St. Pölten und darüber hinaus angebunden ist. Einheitliche Linienführungen mit teilweise auch neuen, logischer strukturierten Liniennummern (in der Region St. Pölten zukünftig durchwegs beginnend mit 4xx) und moderne Fahrgastinformationssysteme bei den Bussen (u. a. sind die Busse mit Monitoren ausgestattet, welche die nächste Haltestelle anzeigen) sorgen für besser Sichtbarkeit und Verständlichkeit des umfassenden öffentlichen Verkehrsangebots. Der Einsatz einer modernen, umweltfreundlichen und barrierefreien Busflotte (mit Mehrzweckabteil für Kinderwagen und Rollstuhl) im neuen einheitlichen VOR-Design rundet das Erscheinungsbild und die hohe Sicherheit der Öffis in der Region zusätzlich ab. Alle Neuerungen und Fahrpläne gelten ab 1. Juli 2018 und sind im VOR-Routenplaner (anachb.vor.at) sowie in der kostenlosen VOR AnachB App integriert. Weiterführende Informationen zu den einzelnen Projekten sind im Anhang (Folder) sowie unter folgenden Links zusammengefasst: [Tullnerfeld] (http://www.vor.at/mobil/mobil-in-der-region/mobil-im-tullnerfeld)n[Verkehrslinienplan Tullnerfeld] (https://www.ots.at/redirect/Tullnerfeld)n[St. Pölten Regional] (https://www.ots.at/redirect/st-poelten)n[Verkehrslinienplan St. Pölten] (https://www.ots.at/redirect/St.Poelten)nZwtl.: Übrigens: Auch in Klosterneuburg tritt mit 1. Juli 2018 die Stadt- und Regionalbusneuordnung in Kraft! Alle Details dazu finden Sie hier: [Klosterneuburg – Busneuordnung auf ganzer Linie] (https://www.ots.at/redirect/klosterneuburg)

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH Mag. Christina Maria Bachmaier Pressesprecherin 0664609551513 christina.bachmaier@vor.at www.vor.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.