12. Junge UNI an der IMC FH Krems gestartet: 250 Jungstudierende schnuppern ab heute Hochschulluft

Krems (OTS) – Bereits zum zwölften Mal findet von 09.- 13. Juli die Junge Uni der IMC FH Krems am Campus Krems statt. 250 Jungstudierende im Alter von 10 – 13 Jahren haben eine Woche lang die Gelegenheit zu lernen, zu forschen und Hochschulluft zu schnuppern. Mit dem Youth Day gibt es heuer bereits zum zweiten Mal auch für die 14-19-jährigen ein tolles Programm. Das Motto der Jungen Uni Woche ist 2018 „Digitalize ME!“. Zwtl.: Motto 2018: „Digitalize ME!“ Die Jungstudierenden können bei den 38 Vorlesungen und in den 58 Workshops der Jungen Uni 2018 in das Reich der Wissenschaft und Forschung eintauchen und die faszinierende neue Welt der Digitalisierung kennenlernen: Das Motto dieses Jahr ist „Digitalize ME!“. Die Jungstudierenden erfahren dabei, wie die Digitalisierung unser Leben beeinflusst und was das für uns bedeutet. Workshops, Ausflüge und verblüffende Experimente machen ihnen in den nächsten Tagen Lust auf Lernen, Forschen und den Uni-Alltag. Zwtl.: Highlight zur Eröffnung: Science Buster Werner Gruber Zum Start der Jungen Uni 2018 kam Physiker, Autor und Kabarettist Werner Gruber, einer der bekannten Science Busters, nach Krems und gab den Kindern Einblicke in die spannende Welt der Wissenschaft. Er schilderte den Jungstudierenden wie „Wissenschaft Wissen schafft“, dabei klärte er zum Beispiel die Frage, warum ein Apfel vom Baum fällt und erzählte, wer die ersten Wissenschaftler waren. Zwtl.: „Ich gelobe“ und Sponsionshut Ganz wie „echte“ Studierende schließen die Jungstudierenden ihr „Studium“ mit einer Sponsion am Freitag, dem 13.07.2018 um 16:00 Uhr ab. Traditionelle Programmpunkte sind dabei das feierliche, mit der lateinischen Formel „Spondeo“ eingeleitete Gelöbnis, „das ganze Leben lang neugierig zu bleiben und immer Interesse an Wissenschaft und Forschung zu zeigen“, sowie das Werfen des selbstgebastelten Sponsionshutes. Auch heuer wird wieder ein Junge Uni-Video präsentiert, das die Highlights der Woche zeigt. Mit den Jungakademikerinnen und Jungakademikern werden IMC FH Krems- Rektorin Prof.(FH) Mag. Eva Werner, sowie zahlreiche prominente Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft feiern. Zwtl.: UNESCO-ausgezeichnetes Pionierprojekt Die Junge Uni wurde 2005 als „erste Jugenduniversität Niederösterreichs“ von der FH Krems ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich erfolgreich durchgeführt. In mehr als zehn Jahren konnten über 2.000 Jungstudierende für Themenbereiche wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik, Management, Biotechnologie, IT und Sprachen begeistert werden. 2008 wurde das Projekt von der UNESCO als österreichisches Dekadenprojekt für Nachhaltigkeit ausgezeichnet und ist mittlerweile mit weltweit über 150 Kinder- und Jugendunis in einem Netzwerk. „Unser Ziel ist, den Jungstudierenden während der Jungen Uni Woche Einblicke in neue Themengebiete zu geben, wir wollen sie für Wissenschaft und Forschung begeistern und sie gleichzeitig dazu ermutigen neugierig und offen durchs Leben zu gehen“, erklärt Projektleiterin Sabine Steinkellner, MA.

IMC FH Krems Michaela Sabathiel Leiterin Marketing & Öffentlichkeitsarbeit Mag. Julia Erber Kommunikation & PR E-Mail: marketing@fh-krems.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.