Suchtmittelhändler in Wiener Neustadt festgenommen

Bezirk Wr. Neustadt/Land
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Beamte des operativen Kriminaldienstes des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt konnten im Zuge umfangreicher Erhebungen einen 20-jährigen afghanischen Staatsbürger aus dem Bezirk Mattersburg ausforschen, der in den letzten 2 Jahren mit Suchtmitteln gehandelt haben soll. Bei einer gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung, die durch Beamte der Polizeidiensthundeinspektion und den Diensthund „Ombre vom Kistenstein“ unterstütz wurde, konnten ca. 2 kg. Cannabiskraut, sowie Bargeld und Mobiltelefone sichergestellt werden. Der Beschuldigte zeigte sich bei seiner Einvernahme geständig, in den letzten 6 Monaten ca. 12kg Cannabiskraut gewinnbringend verkauft zu haben. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.