Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Hollabrunn

Bezirk Hollabrunn
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 40-jähriger slowakischer Staatsbürger lenkte am 10. Juli 2018, gegen 17.00 Uhr, seinen PKW im Stadtgebiet von Hollabrunn. Er dürfte beim Verlassen des Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts versucht haben in die Anton Ehrenfried Straße einzubiegen, auf welcher zur selben Zeit ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Hollabrunn, sein Kleinkraftrad lenkte. Aus bislang unbekannter Ursache dürfte der PKW Lenker den Kleinkraftradlenker übersehen haben, woraufhin dieser gebremst und ausgelenkt habe, um eine Kollision zu vermeiden. Aufgrund der regennassen Fahrbahn dürfte der 16-Jährige zu Sturz gekommen sein und sich Verletzungen unbestimmten grades zugezogen haben. Er wurde mittels Rettung in das Landesklinikum Korneuburg verbracht.