Verkehrsunfall mit Todesfolge im Bezirk Korneuburg

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 86-Jähriger aus dem Bezirk Korneuburg lenkte am 5. Dezember 2018, gegen 21:30 Uhr, einen Pkw auf der L 30 im Ortsgebiet von Höbersdorf, aus Richtung Sierndorf kommend in Fahrtrichtung Senning. Der Pensionist dürfte während der Fahrt ein körperliches Gebrechen erlitten haben, soll in Schlangenlinien gefahren sein und kollidierte rechtsseitig mit einem parkenden Fahrzeug. Danach kam der Lenker linksseitig von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Der 86-Jährige wurde von einem unbeteiligten Fahrzeuglenker bewusstlos aus dem Pkw gerettet und bis zum Eintreffen des Notarztes erste Hilfe geleistet. Nach anfänglicher erfolgreicher Reanimation durch den Notarzt verstarb der Pensionist an der Unfallstelle.