Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Tulln

Bezirk Tulln
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Tulln lenkte am 03. Juli 2019, gegen 16.45 Uhr, einen PKW auf der B 1, im Gemeindegebiet von Diendorf, aus St. Pölten kommend in Fahrtrichtung Wien. Als ein Hase auf die Straße gelaufen sei, habe der Lenker versucht einen Zusammenstoß zu vermeiden und sei in weiterer Folge von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt. Nachdem er sich aus dem Fahrzeug befreien konnte, habe das Fahrzeug umgehend zu brennen begonnen und musste von den Kräften der Feuerwehr gelöscht werden. Der Lenker erlitt bei dem Unfall Verletzungen leichten Grades. Aufgrund der Rettungs- und Löscharbeiten wurde die B 1 im Zeitraum von 17.15 Uhr bis 18.05 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt werden.