Verkehrsunfall mit Personenschaden in Krems

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya lenkte am 6. September 2019, gegen 17.55 Uhr, einen PKW auf der B 37, im Gemeindegebiet von Krems, in Fahrtrichtung Zwettl. Als ein vor ihm fahrender 55-Jähriger aus dem Bezirk Krems aufgrund der Verkehrssituation das von ihm gelenkte Fahrzeug stark abgebremst haben dürfte, habe der 25-Jährige nicht mehr rechtzeitig abbremsen können. Nachdem er mit seinem Fahrzeug gegen das Fahrzeug des 55-Jährigen prallte, wurde sein Fahrzeug in den Gegenverkehrsbereich geschleudert und kollidierte frontal mit dem Fahrzeug eines 23-Jährigen aus dem Bezirk Krems, der zu diesem Zeitpunkt einen PKW in der entgegengesetzten Fahrtrichtung gelenkt hatte. Der 23-Jährige und der 25-Jährige erlitten bei dem Vorfall Verletzungen unbestimmten Grades, der 55-Jährige Verletzungen leichten Grades. Sie wurden nach der Versorgung vor Ort durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Krems verbracht. Die B 37 war bis 19.15 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.