Monika Vana: Großes Lob für die Nachtzug-Challenge

Wien/Brüssel (OTS) – Monika Vana, Delegationsleiterin der österreichischen Grünen zur Greenpeace Nachtzug-Challenge: „Ich freue mich sehr über diese Initiative, denn derzeit ist es ein sehr zeitraubendes und mühseliges Unterfangen, von Wien nach Brüssel zu reisen: Mehrmaliges Umsteigen verlängert und verkompliziert die Reise. Dass es nun eine Direktverbindung geben wird, ist eine sehr gute Sache.“ „Der weitere Ausbau des öffentlichen Verkehrs in Europa ist mir ein großes Anliegen und mein Lob gilt daher der ÖBB für die Einrichtung dieser wichtigen Verbindung als einen Schritt, dem noch viele auf europäischer Ebene folgen sollten. Dafür werde ich mich natürlich auch weiterhin einsetzen. Auch bei Subventionen des öffentlichen Verkehrs muss noch vieles getan werden, denn dass ein Flug zum gleichen Ziel billiger ist als eine Zugfahrt, muss sich ändern. Wir brauchen mehr Budget für den Ausbau der öffentlichen Verkehrsnetze und preisgünstigere Verbindungen für alle!“

Michael Lachsteiner / Pressesprecher Dr.in Monika Vana, MEP michael.lachsteiner@gruene.at Büro Dr.in Monika Vana, MEP Abgeordnete zum Europäischen Parlament Delegationsleiterin der österreichischen Grünen The Greens/EFA, European Parliament Rue Wiertz 60, ASP 08 H 147, 1047 Brussels

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.