Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Gmünd

Bezirk Gmünd
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine 50-Jährige aus dem Bezirk Gmünd lenkte am 13. Jänner 2020, gegen 14.50 Uhr, einen Pkw auf der B 41 im Gemeindegebiet von Gmünd, aus Schrems kommend in Fahrtrichtung Weitra. Hinter ihr lenkte eine 22-Jährige aus dem Bezirk Gmünd einen Pkw in dieselbe Richtung. Bei ihr im Fahrzeug befand sich eine 27-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Gmünd. Die beiden Frauen hielten ihre Fahrzeuge verkehrsbedingt vor einem Kreisverkehr an. Eine 66-Jährige aus dem Bezirk Gmünd die einen Pkw hinter den beiden in dieselbe Richtung lenkte bremste aus bislang unbekannter Ursache nicht rechtzeitig ab und prallte mit ihrem Pkw gegen den der 22-Jährigen. Durch den Aufprall wurde dieser in den vor ihr angehaltenen Pkw der 50-Jährigen geschoben. Die Frauen im Alter von 22, 27 und 50 Jahren erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden nach der Versorgung vor Ort durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Gmünd verbracht.