Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Tulln

Bezirk Tulln
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine 19-Jährige aus Tulln an der Donau lenkte am 7. Februar 2020, gegen 11.00 Uhr, einen Pkw auf der L 118, im Gemeindegebiet von Königstetten, aus Richtung Königstetten kommend in Fahrtrichtung Wolfpassing. Als sie einem hinter ihr fahrenden Rettungsfahrzeug das Vorbeifahren ermöglichen wollte, dürfte sie rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend im Bachbett des Eberhardsbaches zum Stillstand. Die 19-Jährige wurde von ersteinschreitenden Rettungskräften aus dem Fahrzeug gerettet und nach der Versorgung vor Ort mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Tulln verbracht.