Sanofi: Neue Podcast-Serie zur onkologischen Nachsorge in Österreich startet am 25. November

Wien (OTS) – „Krebs.UndLeben!“ Unter diesem Motto startet Sanofi morgen, den 25. November, eine neue Podcastreihe. Expert:innen diskutieren hier jede zweite Woche darüber, welche Versorgungsstrukturen Menschen in Zukunft im Rahmen der onkologischen Nachsorge benötigen, während sich ihr persönlicher Fokus wieder auf Beruf, Privatleben und den Alltag ausrichtet. Ein enorm wichtiges Thema. Denn bei 2,7 Millionen Menschen wurde 2020 in der Europäischen Union Krebs diagnostiziert; 1,3 Millionen Menschen sind dieser Krankheit erlegen. Zwar leben in Europa nur rund 10 Prozent der Weltbevölkerung, aber ein Viertel aller Krebsfälle weltweit entfällt auf diese Region. Prognosen zufolge dürfte Krebs bis 2035 zur häufigsten Todesursache in der EU werden. In Österreich sind derzeit 370.000 Menschen von der Diagnose Krebs betroffen. Dank medizinischer Fortschritte steigen die Chancen kontinuierlich an, die Krankheit zu besiegen. Es werden also immer mehr Betroffene – auch in Österreich – ihren Alltag im Nachgang einer Krebserkrankung bestreiten und brauchen dafür ein passendes onkologisches Nachsorgeangebot. „Die Folge- und Begleitbeschwerden von Krebsüberlebenden sind nicht ausschließlich körperlicher Natur. Sie haben oft auch mit psychischen und sozioökonomischen Problemen zu kämpfen. Wir wollen daher mehr Bewusstsein für die onkologische Nachsorge schaffen. Es sollten Maßnahmen gesetzt werden, damit die Betroffenen möglichst einfach in ihre Normalität mit entsprechender Lebensqualität zurückkehren können“, so Wolfgang Kaps, General Manager von Sanofi Österreich. Marcus Dietmayer, verantwortlich für die Abteilung Onkologie bei Sanofi Österreich, ergänzt: „Um sowohl die Patientinnen und Patienten als auch das Gesundheitssystem konkret zu unterstützen, führen wir bei Sanofi seit vielen Jahren Dialoge mit den Stakeholdern in der Gesundheitspolitik und der Gesundheitswirtschaft. Nun starten wir mit Ende November diese neue Podcastreihe unter dem Titel ‚Krebs.UndLeben!’“ Dieses Motto vereint vielschichtige Aspekte, wie zum Beispiel: Wie muss das konkrete Angebot in den Settings ‚Beruf‘, ‚Sekundärprävention und Arbeitsmarkt‘ gestaltet werden? Oder auch wie schaut die Unterstützung aus für ‚Frauen als Patientinnen und Angehörige‘, ‚Später im Leben‘ oder für ‚Persönliche Beziehungen und die Psyche‘? Mit einer zweiwöchigen Frequenz werden ab dem 25. November 2021 die Sanopolis-Podcasts: ‚Krebs.UndLeben!‘ über alle gängigen Plattformen veröffentlicht oder über einen QR-Code abrufbar (siehe Anhang). Quellen: Europäische Kommission (2021); Statistik Austria (2021) Zwtl.: Über Sanofi Sanofi ist ein weltweites Unternehmen, das Menschen bei ihren gesundheitlichen Herausforderungen unterstützt. Mit unseren Impfstoffen beugen wir Erkrankungen vor. Mit innovativen Arzneimitteln lindern wir ihre Schmerzen und Leiden. Wir kümmern uns gleichermaßen um Menschen mit seltene Erkrankungen wie um Millionen von Menschen mit einer chronischen Erkrankung. Mit mehr als 100.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 90 Ländern weltweit und rund 150 Mitarbeitenden in Österreich übersetzen wir wissenschaftliche Innovation in medizinischen Fortschritt. Sanofi-Aventis GmbH, Österreich – Geschäftsführung: Dkfm. Wolfgang Kaps, Mag. Marcus Lueger [www.sanofi.at] (http://www.sanofi.at)

Sanofi-Aventis GmbH, Österreich Juliane Pamme, MA Country Head Communication Mail: Juliane.Pamme@sanofi.com Mobile: +43 664 801 855 010

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.