Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Hollabrunn

Bezirk Hollabrunn
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine 24-Jährige aus dem Bezirk Hollabrunn lenkte am 15. Juni 2020, gegen 07.30 Uhr, einen Pkw auf der L 1026 im Stadtgebiet von Retz, in Fahrtrichtung Kleinhöflein. Zur selben Zeit lenkte ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Hollabrunn einen Pkw auf der Industriestraße. Bei der Kreuzung mit der L 1026 dürfte er nach links in diese eingebogen sein, als es zur Kollision mit dem Pkw der von links kommenden, auf der L 1026 fahrenden 24-Jährigen kam. Die Beiden erlitten bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach der Versorgung vor Ort durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Horn verbracht. Ein bei der 24-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von rund 1 Promille. Es werden Anzeigen an die Bezirkshauptmannschaft Hollabrunn und die Staatsanwaltschaft Korneuburg erstattet.