Arbeitsunfall bei Grünschnittarbeiten – Bezirk Baden

Arbeitsunfall
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Zwei Mitarbeiter der ÖBB führten am 21. Juli 2020, gegen 10:30 Uhr, im Gemeindegebiet von Traiskirchen, Grünschnittarbeiten im Streckenbereich der Aspangbahn durch.
Aus bislang unbekannter Ursache dürfte dabei ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung von der Motorsense seines 25-jährigen Arbeitskollegen aus dem Bezirk Neusiedl am See im Bereich des linken Unterschenkels schwer verletzt worden sein. Er wurde mit Schnittverletzungen mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Baden verbracht. Das zuständige Arbeitsinspektorat führt Erhebungen.