Verkehrsunfall mit Personenschaden – Bezirk Baden

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine 29-Jährige aus dem Bezirk Bruck an der Leitha lenkte am 17. August 2020, gegen 13:40 Uhr, ein Motorrad im Gemeindegebiet von Traiskirchen, auf der L156, von der B17 kommend in Fahrtrichtung Trumau.
Dabei folgte die 29-Jährige ihrem ebenfalls mit einem Motorrad vorausfahrenden Lebensgefährten. Auf Grund eines durch eine Baustelle verursachten Staus lenkte der vorausfahrende Motorradfahrer sein Fahrzeug an einem anhaltenden Lkw vorbei und bog nach links in einen angrenzenden Feldweg ab. Die 29-Jährige fuhr ebenfalls am anhaltenden Lkw vorbei und dürfte in der Absicht zum Linksabbiegen ihre Fahrgeschwindigkeit verringert haben.
Zur selben Zeit lenkte eine 82-Jährige aus dem Bezirk Mödling einen Pkw hinter der Motorradlenkerin, fuhr ebenfalls am anhaltenden Lkw vorbei und erfasste das nach links abbiegendem Motorrade mit der Frontseite ihres Fahrzeuges.
Durch den Aufprall dürfte die Motorradlenkerin auf die Windschutzscheibe des Pkw und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert worden sein. Die 29-Jährige wurde an Ort und Stelle vom Notarzt versorgt und mit Verletzungen schweren Grades in das Landesklinikum Baden verbracht. Der Alkotest mit der Pkw-Lenkerin verlief negativ.