Tourismus als attraktiver Arbeitgeber: Kostenloses Schulungsprogramm für Führungskräfte startet

Innsbruck/Salzburg/Traunstein (OTS) – Das EU-Projekt Attraktiver Tourismus geht in die nächste Phase und begleitet Tourismusbetriebe auf ihrem Weg zum attraktiven zukunftsweisenden Arbeitgeber. Um dem aktuellen Fachkräftemangel entgegenzuwirken, werden Unternehmen gezielt dabei unterstützt, ihr Employer Branding zu verbessern und innovative Führungsansätze zu nutzen. Dazu startet jetzt ein kostenloses umfangreiches Schulungsangebot mit über 30 Online Seminaren für Führungskräfte aus der Hotellerie in Tirol, Salzburg und Bayern. Zusätzlich steht den Unternehmen ab sofort ein eigenes digitales Bewertungstool zur Verfügung. Dieses stärkt die Mitarbeiterbindung, identifiziert Chancen zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und ermöglicht den Vergleich innerhalb der Branche. Zwtl.: Spezifisches Schulungsprogramm für Führungskräfte aus dem Tourismus Das Schulungsprogramm basiert neben innovativen Führungskonzepten auf einer umfassenden empirischen Analyse des Status Quo im Tourismus. Es wurde von Expert*innen der FH Salzburg und FH Kufstein eigens entwickelt und an die spezifischen Herausforderungen der Tourismusbranche angepasst. Führungskräfte werden gezielt in den Bereichen Mitarbeiterbindung, Recruiting, Design Thinking, New Work, Coaching und Mentoring und Organisationsentwicklung geschult. Neben fachlichen Inputs von Expert*innen und Praxisbeispielen bieten die Seminare die Möglichkeit, Wissen und Erfahrungen im Plenum sowie in kleineren Gruppen auszutauschen. Alle Kurse können individuell gebucht werden und stehen im Rahmen des Projektes „Attraktiver Tourismus“ kostenlos zur Verfügung. Zwtl.: Digitales Bewertungstool zeigt Potentiale auf In kurzen regelmäßigen Befragungen können Mitarbeiter*innen in digitaler Form Feedback zu Prozessen in ihrem Unternehmen geben. So sehen Führungskräfte auf einen Blick, welche Abläufe gut funktionieren und wo Optimierungsbedarf besteht. Durch die aktive Partizipation werden zudem Mitarbeiterbindung und Identifikation mit dem Unternehmen gestärkt. Zusätzlich ermöglicht das Tool ein Benchmarking mit anderen Betrieben aus der Branche. Zwtl.: Über das Projekt Das EU-Projekt „Attraktiver Tourismus – AB256“ wurde ins Leben gerufen, um Tourismusbetriebe auf ihrem Weg zum attraktiven Arbeitgeber zu unterstützen und wird durch das INTERREG Programm gefördert. Projektpartner sind die FH Salzburg, die FH Kufstein, die Standortagentur Tirol und Chiemgau Tourismus. Zudem unterstützen zahlreiche Tourismusverbände und Tourismusschulen das Projekt als assoziierte Partner. [Infos und Anmeldung] (https://www.attraktivertourismus.eu/ ) [Schulungsprogramm Kurzversion] (https://www.ots.at/redirect/attraktivertourismus)

Standortagentur Tirol GmbH Mag. Mariella Schimatzek – Kommunikation Tel.: +43512 576262271 mariella.schimatzek@standort-tirol.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.